Das Infomobil der Jägerschaft Hannover-Land e.V.

„Der Natur auf der Spur“

„Das Reh ist die Frau vom Hirsch“ oder „Der Hase gräbt sich einen Bau“. Nicht selten unterliegen Kinder (und auch manche Erwachsenen) solchen Irrtümern. Kein Wunder, denn vielfach bestimmen Fernsehen, Smartphone und Co den Alltag.

Wir Jäger sehen es als eine unserer Aufgaben an, Wissen und Verständnis zu vermitteln und der Entfremdung des Menschen von der Natur entgegenzuwirken. Jäger sind durch ihre Kenntnisse der lokalen Flora und Fauna und ihrer fundierten Ausbildung in der Lage Biologieunterricht vor Ort zu vermitteln.

Naturkundeunterricht an lebensechten Präparaten ist eine gute Möglichkeit mit Irrtümern aufzuräumen und Kinder durch den direkten Kontakt mit den Tieren und ihren Lebens- und Verhaltensweisen für ihre Umwelt zu interessieren.Das Infomobil ist ein mit vielen Präparaten ausgestatteter PKW-Anhänger, der mit Liebe zum Detail und großem Engagement hergerichtet wurde, um öffentlichkeitswirksam auf unsere heimische Tierwelt aufmerksam zu machen. Das Fahrzeug wurde im Jahr 2010 von der Jägerschaft Hannover-Land e.V. mit eigenen Mitteln und durch Hilfe von Zuschüssen beschafft und ausgerüstet.

Das lebensgroße Wildschwein
„Bruno“ begeistert die Kinder
Die Einsätze des Infomobils in Schulen, Kindergärten oder bei anderen öffentlichen Veranstaltungen sind ein garantierter Erfolg. Durch die Vielseitigkeit der Ausstattung bleibt es immer spannend und wird nie langweilig. Gerade die Kinder nehmen gerne viele verschiedene, auch kleine, Anregungen und Aufgaben wahr und werden für ihre Aufmerksamkeit mit den angebotenen Broschüren und Stundenplänen „belohnt“ – die Freude ist dann immer groß.

Zur Ausstattung des Infomobils gehören neben den Präparaten unserer heimischen Wildtiere verschiedene Schaukästen mit Insekten in ihrem Lebensraum, Fühlkisten, Fellrätsel und Vieles mehr. Der absolute Höhepunkt für die Kinder ist fast immer die lebensgroße Präparation vom Wildschwein „Bruno“. Eine Lautsprecheranlage sowie ein DVD-Player mit Flachbildschirm runden die Vielseitigkeit der Ausstattung ab.

Wer kann das Infomobil buchen?

Das Infomobil kann für Schulen, Kindergärten, Hoffeste, u. ä. gebucht werden.
Der Einsatz ist kostenfrei.

Wo kann man das Infomobil buchen?

Ansprechpartner sind die jeweiligen Hegeringleiter der Jägerschaft Hannover-Land e.V. Die Namen finden Sie auf dieser Homepage unter „Hegeringe + Ansprechpartner“.

Alternativ können Sie uns auch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! eine Nachricht senden.

Anfassen, streicheln, abtasten –
Das Fellrätsel

 

 

jaegerschaft hannover land mit der jaegerschaft auf den spuren der wildtiere
Quelle: Calenberger Zeitung + Deister Anzeige vom 22.05.2015 (>> PDF-Version)

 

jaegerschaft hannover land mit der jaegerschaft auf den spuren der wildtiere foto01

 

jaegerschaft hannover land mit der jaegerschaft auf den spuren der wildtiere foto02

 

jaegerschaft hannover land mit der jaegerschaft auf den spuren der wildtiere foto03

 

 

 

 Hegering Kronsberg

Naturerlebnistag Juli 2014 

SAM 0100

 

SAM 0104 

 

 

Mühlenfest 2013

Mühlenfest 2013 1.0

 

Mühlenfest 2013 1.1

 

Info Mobil allgemein 1.0

 

Info Mobil allgemein

 

Habicht, Waschbär, Fuchs - bis zum kleinen Mauswiesel ist alles vertreten

Freude und Begeisterung bei den Kindern der KITA aus Ronnenberg – Benthe

Das Infomobil vor Ort bei der 3. Klasse der „Regenbogenschule“ aus Weetzen

 

 

 

Info-Mobil der Jäger   – Publikumsmagnet auf dem Rittergut in Eckerde

Auf dem Rittergut der Familie Heimburg in Eckerde, fand der diesjährige Ernte- und Schautag des Heimatvereins Eckerde statt. Von der Trecker Parade bis zu Trachtengruppen und heimatlichen Chorgesängen, herrschte ein buntes Treiben vor der malerischen Kulisse des Rittergutes. Der Heimatverein will mit dieser Veranstaltung an die vergangenen Zeiten vom „Leben auf dem Land“ erinnern und die landwirtschaftliche Kultur dieser Region aufzeigen. Es gab viel zusehen an diesem Tag, allerdings ständiger Publikumsmagnet war das Info-Mobil der Jägerschaft Hannover-Land. Achim van Aalst - Koordinator des Info-Mobils, war laufend umlagert von Besuchern und Kindern. Geduldig beantwortete er die vielen Fragen zu den Präparaten und Ausstellungsteilen des Info-Mobils. „Das Interesse am Info-Mobil der Jägerschaft ist immer recht groß“ sagt Achim van Aalst, wenn wir Schulen, Kindergärten oder Veranstaltungen der Hegeringe mit dem Info-Mobil besuchen“. Hier können nicht nur Kinder die Natur hautnah erleben, sondern auch Erwachsene erfahren noch viel Interessantes über unser heimisches Wild.   

Text: Günter Monecke
Fotos: Axel Mewes

bild01

Info-Mobil Koordinator Achim van Aalst beim „Keilertransport“   

bild02

Es war immer gut besucht das Info-Mobil der Jägerschaft Hannover-Land e.V.

bild03