Kollision mit Jungwolf – 76jähriger Autofahrer tödlich verunglückt!

76jähriger Autofahrer tödlich verunglückt!

Wolfssichtungen gibt es im Neustädter Land bereits seit geraumer Zeit.
In der Vergangenheit wurden in der Region bereits zahlreiche Wolfsrisse dokumentiert. Nicht nur Schafe, sondern auch Fohlen und Rinder sind unter den Opfern.

Nun kam am späten Abend des 07.06.2020 ein 76jähriger Autofahrer ums Leben.
Der Fahrer war kurz vor 23:00 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 6 zwischen Bordenau und Frielingen unterwegs als plötzlich ein Jungwolf die Straße überquerte.
Es kam zu einer Kollision in Folge dessen der Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, dabei von der Straße abkam und gegen einen Baum prallte.

Der Notarzt konnte nach Eintreffen nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Auch der Jungwolf überlebte den Unfall nicht.

Die Polizeidirektion Hannover bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, Kontakt zum Verkehrsunfalldienst Hannover unter 0511 109-1888 aufzunehmen.